Startseite
    Theater
    Alles nicht kategorisierbare
    thougts
    Gedichte
    Erlebnisse
    politic notes
    Kurzgeschichten
    Erzählungen
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Taschenlampe
   vorbewusstes
   Nichtidentisches(also nicht mit diesem Blog verwechseln)



http://myblog.de/kaffe-ohne-sahne

Gratis bloggen bei
myblog.de





Eine clowneske Situation

Eine Standartfrage wie „ Entschuldigen sie, hätten sie die Güte, mir zu sagen, wie spät es jetzt ist?“, welche kaum mehr Güte zur Beantwortung erfordert, sondern gar mit dem schroffen Hinweis beantwortet werden könnte: „sehen sie nicht, dort hängt eine Uhr!“ führte ihn genau zu dieser Situation, dass er sich nach einer Uhr umschauen musste, die vor einem Bahnhofseingang hing: dummerweise falsch ging und unbrauchbar war. Oben drein die Abfuhr eben ihm noch nach hing.

Die Frau an ihm vorbei ging.

Ohne ihn zu sehen. Ihn links liegen ließ:
„und außerdem noch rechts schaute, während sie an ihm vorbei lief“. Wer hatte das gesagt? Er hatte sich selbst objektiviert und mit sich durch den dritten Beobachter geredet, wie er es nannte: der Aufzeichner. Die Frau.

„Ein Clown“ dachte er.

Er ging.
1.1.10 23:29
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung