Startseite
    Theater
    Alles nicht kategorisierbare
    thougts
    Gedichte
    Erlebnisse
    politic notes
    Kurzgeschichten
    Erzählungen
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Taschenlampe
   vorbewusstes
   Nichtidentisches(also nicht mit diesem Blog verwechseln)



http://myblog.de/kaffe-ohne-sahne

Gratis bloggen bei
myblog.de





Notwendige Voraussetzung

Sich weder blind für noch blind von dem Leiden der- Schwachen, Ausgeschlossenen, auf der Strecke gebliebenen- des Freundes, des eigenen- zu machen; Ist die Bedingung der Möglichkeit einer besseren gesellschaftlichen Praxis.
Wenn die Beschäftigung damit zur Lebensgrundlage wird, hypostasiert man das Leiden- mit welchem guten Willen auch immer- und unterschreibt sein a priori: als Egoismus getarnter Altruismus eines abstrakten Prozesses.
Wer ihn rein auslebt, handelt nicht besser.

"Das Glück des Einzelnen ist das der Menschheit"
4.5.09 09:36
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Sascha (23.7.09 14:00)
Ahh, daran erinnere ich mich. Das hast du mir gesagt, als wir zusammen Caro im Heim besucht haben.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung